Dienstag, 2. Januar 2018

Dieser Winter 2018 - der eben erst angefangen hat ...

.... in der letzten Julmond-Woche 2017 - scheint mir irgendwie Klarheit mitzubringen. Als Qualität. Schluß mit Rumgeschwurbel - auf allen möglichen Ebenen.
Die Astrologiekundigen sprechen von Saturn, der in sein eigenen Haus eintritt - nach langer Zeit.
Das ist eine gute Anregung auch für die Menschen hier im Land - wie ich finde: (Endlich) Mal wieder - ins eigene Haus zurückkehren und für Klarheit sorgen.

Analog dazu hab ich heute schon mal den ganzen "Lichterkugel-Schischi" wieder abdekoriert. Habs nicht mehr sehen können - auch, wenn es ja ganz schön war für ein paar Tage.  Aber nu - is gut.
Will sagen:
Irgendwie - scheint mir gerade eine sehr klare Energie daherzukommen. Mit diesem sogenannten "2018" - egal, wie jeder Mensch seinen ganz eigenen Jahreskreis oder sein Leben gestaltet.

Heute gesichtete "Meldungen" - sprechen die gleiche Sprache: Tacheles.

Und - huch! - bei mir schon wieder solche Lenzenvorfreude ... auf die ersten blühenden Pflanzen - Hyazinthen und davor noch Schneeglöckchen und dann sonnengelbe und lilafarbene Krokusse.

Also: Möge diese "2018-Zeitschachtel" eine klare und klärende sein - im besten Sinne.
Und was Saturn betrifft  (den ja soviele dummerweise mit Satan verwechseln - anderes Thema): Klarer gehts ja wohl kaum, als mit dem alten Schnitter.

Hier nochwas von einem bissel "Älteren" - 85 isser nu, der Kurt Tepperwein - und seine "Neujahrsansprache" scheint in Windeseile die Runde zu machen im Netze.
Es isr eine gute Rede - die Mensch sich ganz unabhängig von irgendwelchen scheinbaren Kalenderläufen und Weltgeschehnissen anhören kann - zur Erinnerung an das - was Viele eh wissen - aber scheinbar immer wieder vergessen.       

1 Kommentar:

mundanomaniac hat gesagt…

'Zeitschachtel' ist gut. Kapsel geht auch. Ballon vielleicht sogar mit Bewusstseinsgondel darunter hängend.

Du hast recht, jeder soll seinen Jahresanfang am End kennen, aber, frommer Wunsch. In der Zivilisation braucht's
Vorbilder, Zivilisation = Herdenschicksal, deshalb bin
ich so dankbar für unseren Vladimir und seine Russische Zivilisation, in der 130 Völker leben - ohne 'Reservate'

Was sagst Du denn zu der Betrachtung 1.1.2008? In Hinblick auf ten years after?
Dumme Frage wahrscheinlich inzwischen, aber gut zu wissen, oder? Es sind doch schließlich wir auch die alten - ursprünglich sehr frommen - Römer.

Sati, bald können wir unseren 5. Geburtstag feiern,

die Liebste, sau-eifersüchtig natürlich, freut sich

über die Zwillingssonne -Ausdrucke, weil vor den Schirm
geht sie nicht.

So entsteht seit einiger Zeit ganz zwanglos Dein Buch

hier in der Postgasse lieben Gruß aus dieser in der neuen Schachtel

mm