Mittwoch, 12. Juli 2017

Allgäuer Bauer spricht von "Tötungs-" statt "Lebensmitteln" ....

... und wieder ein Bauer - hier aus einer 400 Jahre alten Tradition - der fertig gemacht werden soll. 
Übrigens ein Thema - welches man maximal im Internet findet und dort auch eher spärlich. 
Ein sehr berührender Beitrag, wie ich finde - und der Mann hat recht mit dem, was er sagt. 
Übrigens - kann man bei ihm helfen und viel lernen. 

Allerdings ist das keine Komfortzone - denn bei ihm gibt´s weder Strom noch fließend Wasser aus dem Hahn. Und vermutlich immer mal wieder Attacken. So, wie ich das sehe - will da wohl u.a.  jemand gerne sein Land (13 Hektar) haben.

Und wer sich für das Thema interessiert - der möge sich unbedingt auch die Vorträge von Gottfried Glöckner  anhören - zur Gentechnik in der Landwirtschaft und deren Folgen. Was der Mann erlebt hat - ist ebenfalls der Hammer. 

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…


Und um allem die Krone aufzusetzen (Gentechnik) - kommt noch Schiet-Glyphosat oben drauf!

Welle